Home > REHA Golfsport – Mentorenprojekt “Golf Inklusiv”

“Golf Inklusiv” – Unser Golfsport Mentorenprojekt um Menschen mit gesundheitlichen Handicaps und Behinderungen für den Sport inmitten der grünen Natur zu begeistern.


Golf Inklusiv ist ein ehrenamtliches Mentorenprojekt, um Erwachsene, Jugendliche und Kinder mit gesundheitlichen Handicaps und Behinderungen an den Golfsport heranzuführen und für den Sport in der grünen Natur zu begeistern.

Der persönliche und regelmäßige Austausch steht beim Mentoring im Mittelpunkt. Erfolgreich voneinander lernen, neue Impulse und Anregungen fürs Leben mit dem gesundheitlichen oder körperlichen Handicap zu bekommen, von Erfahrungen profitieren, Rat suchen und geben, sind die Ziele des Mentorenprogramms.

Die golfspielenden Mentoren und Mentorinnen, die selbst mit einem gesundheitlichen Handicap oder Behinderung leben, geben Strategien zur Entwicklung der eigenen Golf Kompetenzen weiter und vermitteln per Schnupperkurse den ersten Einstieg in den Golfsport. 


Werden auch Sie ehrenamtlich “Golf Inklusiv” Mentor*in!

Sie sind Golfer*in und haben ein gesundheitliches Handicap oder eine körperliche Behinderung und Interesse “Golf Inklusiv” Mentor*in in Ihrer Stadt/Region zu werden? Dann sprechen Sie uns gerne an. Wir freuen uns auf Sie!


Regionale Mentoren*innen.

(Datenbank befindet sich im Aufbau)

Stefanie Michael

Stefanie Michael

Heimatclub: Golf Club Gross Kienitz

Telefon: +49 (0)173 - 214 98 08

e-mail: stefanie.michael@codago.de

Homepage: http://www.stefanie-michael.de

M u l t i p l e – S k l e r o s e

Ende April 2015 bekam mein Leben mit der Diagnose Multiple Sklerose eine neue Richtung, es hieß viele neue Wege zu finden. Ob ich gerade deswegen oder trotzdem an meinem Termin zwei Wochen später festgehalten habe, den bereits gebuchten Golf Schnupperkurs zu besuchen, kann ich heute nur mit: „Es sollte so sein!“ beantworten.

Ich bin diesem Sport, der viel mehr zu bieten hat, als „schnell mal eben seine Platzreife zu machen und dann nix wie los das Handicap zu verbessern“ auf individuelle Weise bis heute treu geblieben.

Infos zum Thema Multiple Sklerose: FAQ Multiple Sklerose

Jürgen Schuback

Jürgen Schuback

Heimatclub: Golfpark Gut Deinster Mühle

Telefon: +49 (0)176 - 509 630 57

e-mail: luehedeich@t-online.de

Homepage: http://www.allesistgdm.de

A n e u r y s m a – S c h l a g a n f a l l – H i r n b l u t u n g

Der Schicksalsschlag traf mich 1988. Völlig unvermittelt erlitt ich eine zerebrale Massenblutung (Hirnblutung) mit linksseitiger Lähmung. Als Surfer und Skilehrer war ich somit außer Gefecht gesetzt. Meine Familie fing mich jedoch in dieser Schicksalsstunde auf. Ich absolvierte erstmal eine neunmonatige Reha und schwamm in dieser Zeit sehr viel.

Die ersten Gehversuche beim Golfen spielten sich bei mir auf der heimischen Diele ab. “Mit einem Handstock und Tennisbällen”. 2005 nahm ich die Platzreife erfolgreich in Angriff und seitdem spiele und liebe ich den Golfsport in der grünen Natur.

Infos zum Thema Schlaganfall: FAQ Schlaganfall

Heinz W.N. Barnbeck

Heinz W.N. Barnbeck

Heimatclub: Golfanlage OPEN.9 Golf Eichenried

Telefon: +49 (0)176 - 78 57 23 61

e-mail: contigolfer1@gmx.de

Homepage: http://www.open9.de

C o n t e r g a n – S c h ä d i g u n g

Im Jahr 1960 bin ich mit pränataler Schädigung der Schultern, Arme, Hände, Hüften und Beine durch das Arzneimittel Contergan Forte geboren. Seit dem Jahr 2016 bin ich als Sprecher der bayerischen Gesundheits, – und Inklusionsbeauftragten im Golfsport ehrenamtlich tätig.

S p o r t l i c h e  E r f o l g e  i m  G o l f
– 2005 3. Platz Europameisterschaft
– 2006 2. Platz Europameisterschaft
– 2008 & 2011 Deutscher Meister
– 2008 int. Österreichischer Meister
– 2015 int. Schwedischer Meister

S p o r t l i c h e  E r f o l g e  i m  S c h w i m m e n
– 4 Paralympics Goldmedaillen 1984 und 1988
– 3 Paralympics Silbermedaillen 1984
– 1 WM Titel 1986
– Zahlreiche deutsche & internationale Meistertitel 1982-1989