Home > REHA Golfsport – Portfolio

REHA Golfsport Heinrich HeyneREHA Golfsport, Gesundheit und Inklusion.

Herzlich willkommen. Mein Name ist Heinrich Heyne und ich bin der Inhaber von REHA Golfsport. Nutzen Sie das Synergiepotential von Golfsport und Therapie für Ihre REHA-Maßnahme.

Nach mehr als 20 Jahren Selbständigkeit habe ich nach einem durchlebten Schlaganfall und nachfolgenden zwei Herzinfarkten die gesundheitlichen und therapeutischen Vorzüge des Golfsports für mich entdeckt.

REHA Golfsport widmet sich genau diesem Ansatz und unterstützt beratend und sportlich Patienten*innen, Rehakliniken, Krankenkassen, Selbsthilfegruppen sowie Golfanlagen und Golfclubs, die die Schnittstelle zwischen Golfen mit gesundheitlichen Handicaps und körperlichen Behinderungen aktiv gestalten wollen.

Gegründet in Hamburg, fest verankert in der Community von Hamburg und Schleswig-Holstein der Golfer*innen mit gesundheitlichen Handicaps und Behinderungen, hat REHA Golfsport darüber hinaus bundesweite Kontakte, die regelmäßig die Möglichkeit zum aktiven Netzwerken rund um das Thema Golf, Gesundheit und Inklusion ermöglichen.


Wer über seine Krankheit Bescheid weiß, kommt besser damit zurecht.

Es gibt viele Einflüsse die Sie kränker oder gesünder machen können. Es gibt aber auch vieles, was jeder selbst in der Hand hat: was Sie essen, ob Sie rauchen, wie viel Sie sich bewegen, wie Sie mit Stress umgehen, ob Sie die Reha ernst nehmen, ob Sie über die Informationen und Tipps der Ärzte ernsthaft nachdenken – all das entscheiden Sie selbst.

Die Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen heißt, den neuen Spielraum nutzen, den Sie haben. Seien Sie neugierig und lassen Sie sich auf den Vorschlag – etwas an Ihrem gesundheitlichen Leben zu verändern – ein.

Sie sollten nach der REHA wissen:

  • Wie heißt meine Krankheit?
  • Wie kann man sich die Beschwerden erklären?
  • Was geht da im Körper vor?
  • Was sind die Ursachen?
  • Welche Therapien gibt es, und was sollen sie bewirken?
  • Wie wird die Krankheit weiter verlaufen?
  • Was muss ich selbst beachten?
  • Was kann ich tun?
  • Was sollte ich lassen?

Nutzen Sie das Synergiepotential von Golfsport und Therapie für Ihre REHA-Maßnahme.

Sind auch Sie direkt als Patient*in oder als Familienangehöriger betroffen und Interessiert den Golfsport kennenzulernen? Nutzen Sie den Golfsport zur gesundheitlichen Prävention, als Maßnahme zur Rehabilitation und zum Aufbau neuer sozialer Kontakte und Freundschaften. oder einfach zur gesundheitlichen Prävention.

Das Ziel: gemeinsam den Golfsport kennen lernen, die Motorik fördern, Sport machen und Spaß haben! Wer mag, kann anschließend mit der Erlangung der Golf Platzreife beginnen.


Phase I: Das Kennenlernen
Telefonische oder persönliche Kontaktaufnahme zum kennenlernen mit Vorabgespräch.

Phase II: Der Schnupperkurs
Im Rahmen eines Schnuppertages auf dem Golfplatz kann dieser Sport mit uns kennengelernt werden.

– max. 4 Personen
– Einführung in den Golfsport
– Theorie (kurz)
– Praxis: Abschlag, Chippen, Pitchen, Putten
– Geselliger Abschluss mit Imbiss und Besprechung des möglichen weiteren Vorgehens.


Phase III: Golf hat Sie gepackt? Auf zur Platzreife!

Bei Gefallen helfen wir Ihnen dann gerne mit Rat und Tat zur Erlangung der Platzreife

 


REHA Golfsport – Partner Verbände und Organisationen.

Golfverband Schleswig-Holstein e.V.
Gesundheits- und Inklusionsbeauftragter
Golfverband Schleswig-Holstein e.V. (GVSH)
Golf Inklusiv Mentorenprojekt
Golf Inklusiv - Ehrenamtliches Mentor*innen Projekt
Initiator und Gründer des Projektes.
Schlaganfall Ring Schleswig-Holstein e.V.
Beratend tätig für den Schlaganfall-Ring SH zum Thema:
Golfsport als Präventionsmaßnahme und Therapie bei Schlaganfall.

Zertifizierter Schlaganfall-Mentor.

Hanseatisches Netzwerk für Inklusion und Gesundheit
Initiator und Gründer des Netzwerkes.

HerzInform Hamburg
Beratend tätig für HerzInform Hamburg zum Thema:
Golfsport als Präventionsmaßnahme und Therapie
bei Herz-, Kreislauferkrankungen.


Unsere Golf- und Gesundheitspartner.