Zum ersten Mal hatte der Golfverband Schleswig-Holstein (GVSH) zum
Mediencup 2017 “Golf & Inklusion” in den Golfclub Lohersand bei Rendsburg eingeladen.

Innerhalb eines inklusiven Rahmenprogramms zum Thema Golfsport für Menschen mit Behinderungen, fand der Mediencup mit rund 80 Turnierteilnehmern und weiteren Personen zum “Golfschnuppern” statt.

Journalisten und Pressevertreter spielten hierbei mit Golfer­*innen mit gesundheitlichen Handicaps und Behinderungen in einem Flight (Team) zusammen.

Während des zweistündigen Schnupperkurses, demonstrierte das spezielle “GVSH Inklusionsteam” – bestehend aus dem Berliner Blindengolfer Bernd Walsch, der Präsidentin Astrid Kalla vom Nordsee Golfclub St. Peter Ording und Heinrich Heyne, der Gesundheits- und Inklusionsbeauftragte vom Golfverband Schleswig-Holstein – u.a. mit einem Paragolfer das Spielen für Menschen mit Querschnittslähmungen oder Schlaganfall.

Jürgen Langemeyer, Gründer und Vorsitzender des Schlaganfall Rings Schleswig-Holsteins e.V. – und selbst Schlaganfall Betroffener – machte seine ersten Golfversuche mit diesem Paragolfer. Dieses spezielle Fahrzeug wurde eigens für die Schlaganfallgolfgruppe im Nordsee Golfclub St. Peter Ording vor einigen Jahren von den Mitgliedern gesponsert.

Der blinde Golfer Bernd Walsch mit seinem Trainingscaddie Elke Burmann aus Berlin zeigte unter dem ehrgeizigen Titel: „blind trainieren – besser spielen“, mit welcher Präzision ein Blinder die Entfernungen bis 30 m treffen kann.

Da sich auch viele nichtgolfende Journalisten und Pressevertreter für diesen spannenden Golferlebnistag interessierten, gab es in einer anschließenden Abendveranstaltung eine Expertenrunde zum Thema Inklusion im Golfsport.

Teilnehmer der Diskusionsrunde. Frau Astrid Kalla (Präsidentin Nordsee Golfclub St.Peter Ording, Frau Kirsten Bruhn (Paralympics Sportlerin), Herr Friedrich Bräuninger (Bayerische Mediengolfer), Herr Bernd Walsch (Netzwerk Golf Inklusiv), Herr Alexander Fuchs (Special Olympics Deutschland e.V.) Herr Kolja Hause (Moderator Golfverband Schleswig-Holstein)


Einige Vertreter schleswig-holsteinischer Nachbargolfclubs ließen es sich nicht nehmen und spielten den Mediencup mit. Unter anderem die Präsidentin des Golfclubs Kitzeberg Frau Elke Brendel und der Betreiber der Golfanlage Gut Apeldör in Dithmarschen, Herr Dieter Worms.

In den Gesprächen am Rande der Programmpunkte und des Turniers kam es zu sehr interessanten Überlegungen, die im nächsten Jahr zu weitreichenden Aktionen in Schleswig-Holstein führen werden.

Auch unter den verschiedenen Behinderungsgruppen gab es wichtige Annäherungen. dass das neu gegründete „Netzwerk Golf Inklusiv” aufgreifen und ausbauen wird.

Gebärdensprachendolmetscherin Frau Deike Petersen sorgte dafür, dass die starke Gruppe der Hörgeschädigten Golfer*innen vom Golfclub “Deafgolf Hamburg Albatros e.V. mit allen Informationen bei der Abendveranstaltung mit simultan Übersetzung versorgt wurde.

Natürlich verlief wieder einmal alles mit der bekannten guten Laune der Golfer*innen mit Behinderungen und viele emotionale Eindrücke bauten so die Barrieren untereinander ab.

Die unmittelbar nach diesem Tag einsetzende Korrespondenz zeigt den gewaltigen Impuls, den der Golfverband Schleswig-Holstein mit seinem Präsidenten Hans Joachim Gebhardt und der Vizepräsidentin Regine Kasten ausgelöst hat.

Der Golfclub Lohersand war mit seinem Platz, einem mobilen barrierefreien Sanitäranlagencontainer und einer sowieso schon vorhandenen Rollstuhlfahrerrampe barrierefrei für alle Behinderungsarten zugänglich.

Erwähnenswert und vorbildlich in Sachen Sicherheit auf dem Golfplatz sind der gesamte beschilderte Rettungswegeplan sowie ein vorhandener Defibrillator im Golfclub Lohersand.

Text/Video: Heinrich Heyne

Auszug aus der Gästeliste und Sponsoren:

Lübecker Nachrichten, Kieler Nachrichten, NDR-Norddeutscher Rundfunk, Ostholsteiner Anzeiger, Schleswig-Holsteinische Landeszeitung, Golf in Hamburg, Golf Magazin, Golfanlage Gut Apeldör, Golfclub Kitzeberg, Schlaganfallgolfgruppe Nordsee Golfclub St.Peter Ording, Werkstätten Rendsburg Fockbek, Special Olympics Deutschland e.V., Special Olympics Bayern, Special Olympics Kiel, Deafgolf “Albatros” Hamburg e.V., Deike Petersen Gebärdensprachendolmetscherin, Landessportverband Schleswig Holstein, Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Ostholstein TV, Cart Care Company GMBH, H-Photo Tellingstedt, “Herz Inform” Hamburger Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V., Schlaganfall Ring Schleswig-Holstein e.V., “Herz Intakt” Landesarbeitsgemeinschaft Herz und Kreislauf in Schleswig-Holstein e.V., Netzwerk Golf Inklusiv. IKK Innungskrankenkasse Nord.